Ausbildungsstellen, Praktika, Duale Studiengänge und Ferienjobs kostenfrei.
Erfahren Sie mehr

Bundesland: Hessen
Regierungsbezirk: Darmstadt
Fläche: 203,9 km²
Einwohner: 272.636

Wiesbaden ist die Hauptstadt des deutschen Landes Hessen und mit seinen 15 Thermal- und Mineralquellen eines der ältesten Kurbäder Europas.
In der zweitgrößten Stadt Hessens wohnten Ende Dezember 2012 rund 273.000 Menschen; im November 2013 zählte die Stadt 280.000 Einwohner.[3] Wiesbaden ist eines der zehn Oberzentren des Landes Hessen und bildet mit der angrenzenden rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz ein länderübergreifendes Doppelzentrum mit insgesamt rund 480.000 Einwohnern. Die Agglomeration Wiesbaden zählt etwa 560.000 Einwohner und umfasst neben der Landeshauptstadt den Rheingau-Taunus-Kreis, die Städte Eppstein, Hochheim am Main, Hofheim am Taunus (alle Main-Taunus-Kreis), die Stadt Ginsheim-Gustavsburg sowie die Gemeinde Bischofsheim (beide Kreis Groß-Gerau). Die Stadt zählt, neben Frankfurt am Main, Mainz und Darmstadt, zu den Kernstädten des Rhein-Main-Gebiets.
Die Landeshauptstadt Wiesbaden rangierte im Jahr 2013 mit einem Kaufkraftindex von 114 Prozent des Bundesdurchschnitts (100 Prozent) bzw. mit rund 23.400 Euro pro Erwerbstätigem auf dem zehnten Platz der wohlhabendsten Städte Deutschlands und auf dem zweiten Platz der wohlhabendsten Städte Hessens.
Insgesamt haben etwa 12.000 Unternehmen vom Handwerksbetrieb bis zu größeren Konzernen ihren Sitz in Wiesbaden. Die IHK Wiesbaden ist auch für die Unternehmen im benachbarten Rheingau-Taunus-Kreis und in der Stadt Hochheim am Main zuständig. 2008 war Wiesbaden, nach dem Bruttoinlandsprodukt pro Erwerbstätigen, hinter Frankfurt die zweitwohlhabendste Stadt in Hessen mit 77.499 Euro pro Erwerbstätigen sowie eine der wohlhabendsten in ganz Deutschland.[39] Im Vergleich mit der Kaufkraft von Deutschland ausgedrückt erreichte Wiesbaden 2012 einen Index von 114 (Deutschland: 100), was einer Kaufkraft von ca. 23.400 Euro pro Einwohner entspricht und ist damit die zehntwohlhabendste Großstadt Deutschlands sowie die zweitwohlhabendste Großstadt in Hessen nach Frankfurt (24.310 Euro), zum Vergleich den höchsten Wert unter den deutschen Großstädten hat München mit etwa 28.247 Euro pro Einwohner.[4] Die höchste Kaufkraft unter den Stadtteilen besitzt Sonnenberg mit ca. 32.300 Euro pro Einwohner.
Ungefähr 174.000 Erwerbstätige hatte 2011 ihren Beschäftigungsort in der Stadt. Hiervon waren ca. 122.000 sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer. Wiesbaden ist Ziel von Berufspendlern. Der Einpendlerüberschuss betrugt fast 28.000 Arbeitnehmer im Jahr 2011. Die meisten Pendler stammen aus dem Rheingau-Taunus-Kreis, Mainz und dem Kreis Mainz-Bingen und somit aus dem direkten Umland der Stadt Wiesbaden.[41] Der überwiegende Teil der Arbeitnehmer der Landeshauptstadt sind im Dienstleistungsbereich beschäftigt, lediglich 16 Prozent sind im produzierenden Gewebe beschäftigt. Die Land und Forstwirtschaft ist fast bedeutungslos. Die Arbeitslosenquote lag im März 2013 bei 7,6 Prozent.

Weitere Links:
http://www.staatstheater-wiesbaden.de/
http://www.museum-wiesbaden.de/
http://www.wiesbadener-kurier.de/
http://www.hs-rm.de/

Textquelle:
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wiesbaden aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)).
Bildquelle:
Martin Kraft [FAL, GFDL or CC-BY-SA-3.0-de], via Wikimedia Commons


Impressum | Datenschutz | Rechtliches

Unternehmensdarstellung - Mitsubishi Polyester Film GmbH

Mitsubishi Polyester Film GmbH

Die Mitsubishi Polyester Film GmbH ist ein Unternehmen der Mitsubishi Plastics, Inc. im Verbund der Mitsubishi Polyester Film Group mit Sitz in Tokio und gehört zu den führenden Anbietern von Polyesterfolien, die in Japan, Deutschland, USA und Indonesien hergestellt werden.

Am Standort Wiesbaden (530 Mitarbeiter) wird die weltbekannte, biaxial orientierte Polyesterfolie seit mehr als 50 Jahren unter dem Markennamen Hostaphan® entwickelt und in weltweit Standard setzender Qualität und Produktvielfalt gefertigt. Die Einsatzgebiete reichen von hochtechnologischen industriellen Anwendungen und medizinisch-pharmazeutischen Produkten bis hin zu Verpackungsfolien für Lebensmittel.

Ab 2014 wird die Produktpalette um Aluminiumverbundplatten unter dem Markennamen ALPOLIC® erweitert. Mit einem Erfahrungsschatz von drei Jahrzehnten findet dieses Produkt seine Anwendung in der Fassadenverkleidung, Beschilderungen sowie wetterbeständigen Überdachungen.

Adresse & Kontaktdaten

Mitsubishi Polyester Film GmbH
Kasteler Str. 45
65203 Wiesbaden
Telefon: +49 611 9626023
E-Mail: personal@m-petfilm.de
Homepage:

Aktuelle Jobs bei Mitsubishi Polyester Film GmbH

Mitsubishi Polyester Film GmbH
Position: Ausbildung
Einsatzort: Wiesbaden
Beschäftigungsbeginn: 01.09.2019

Mitsubishi Polyester Film GmbH
Position: Ausbildung
Einsatzort: Wiesbaden
Beschäftigungsbeginn: 01.09.2019
Lädt...